Reise 2020 – Erlebnis

Als ich letzte Woche von Vík í Mýrdal zurück zum Hotel nach Kirkjubæjarklaustur unterwegs war, fiel mir an der Ringstraße in der Nähe des Mýrdalssandur eine Polizeikontrolle auf. Diese Polizeikontrolle fand dann auch den Weg in die Presse unter dem Titel:

Tourist 2x in 20 Minuten beim Rasen erwischt

Bei erlaubten 90 Stundenkilometer wurde der Fahrer zunächst mit 134 km/h und kurz später mit 117 km/h gemessen. Das erste Knöllchen hat 90.000 ISK (etwa 550 €) gekostet, das zweite war mit 60.000 ISK (etwa 370 €) etwas günstiger. Dabei hat der Fahrer sogar noch vom zur Zeit günstigen Wechselkurs profitiert, noch im März hätte die Strafe bei umgerechnet fast 1.100 € gelegen!

 

Verfasst von 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.